gebrauchte Kürbis Waschlinie

Die Erntekiste mit den Kürbissen wird in ein Einweichbecken eingetaucht, worin die Kürbisse dann aufschwimmen, und Erd- und Lehmanhaftungen vorab eingeweicht werden.

Das Angebot enthält eine Kistentauchgabel für Gabelstapler.

Dann werden die Kürbisse sehr schonend mit einer drehenden Rake auf den Bürstentisch gefördert.

Auf dem Bürstentisch arbeiten weiche Bürsten sanft, aber ordentlich. Alle Kürbisse drehen sich auf den Borsten und werden an allen Stellen gebürstet und gereinigt.

Danach wandern die Kürbisse in den Trockentunnel, in welchem die Kürbisse mit hohem Luftstrom umströmt werden und das anhaftende Wasser herunterblasen. Gleichzeitig drehen sich die Kürbisse über Schwammrollen, welche das Wasser absaugen. Somit kommt ein trockener Kürbis aus dem Kanal, welcher keine Ansätze für Schimmel hat.

Die Kapazität hängt von der Bodenart ab. Bei sandigen Böden beträgt die Waschleistung ca. 6 t/h. Bei schweren Böden mit starken Produktanhaftungen sind bis zu 3 t/h möglich.

Die Anlage ist aus 2019 in einem nahezu neuwertigem Zustand. Lediglich 30 Tonnen Kürbis wurden damit gewaschen.